RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

11. Mai 2020

Opencast: Hilfe, Videos enden mit einem Verarbeitungsfehler

Verfasst von

StudIP Opencast Plugin: Videoverarbeitung fehlgeschlagen

Beim Hochladen von Medien über den Reiter Opencast in Stud.IP mit anschließendem Verarbeitungsfehler ist zu prüfen,

ob die gewählte und hochgeladene Datei

  • eine gültige Video-Datei ist — Lässt sie sich mit dem VLC-Player abspielen?
  • eine Spieldauer von mindestens 5 Sekunden besitzt
  • eine für eine Video-Datei gültige Dateiendung (Suffix oder Dateierweiterung genannt) besitzt — beispielsweise .mp4 oder .webm

ob

  • ein Titel angegeben wurde
  • beim Hochladen gewartet wurde, bis die Seite neu lädt und sich das Hochladefenster schließt

Sonstige Dateien, die keine Videos sind, können in der Stud.IP Dateiverwaltung abgelegt werden.

Sind alle Punkte erfüllt und Sie erhalten trotzdem die oben gezeigte Fehlermeldung. Dann schreiben Sie bitte eine E-Mail unter Angabe der Lehrveranstaltung in Stud.IP und mit dem Hinweis, dass Sie die Punkte aus diesem Beitrag bereits geprüft haben an admin@studip.uni-halle.de .

Über Felix Pahlow

  • Felix ist seit 2016 studentische Aushilfskraft beim ITZ, studiert Bioinformatik und ist ab 1. April 2020 Software-Entwickler im Bereich E-Learning. Zuvor nahm er unter anderem am Google Summer of Code teil.

2 Kommentare

  1. Niklas sagt:

    Hallo, bei mir tritt seit einigen Tagen das Problem auf, dass ich Vorlesungsaufzeichnungen in OpenCast nicht anschauen kann, weil die Videos alle paar Sekunden für mehrere Minuten stoppen und laden. Das passiert zu jeder Tageszeit, in zwei unterschiedlichen Veranstaltungen, in allen Browsern und auf mehreren Geräten. An meinem Internet kann es nicht liegen. Bisher funktionierte es eigentlich immer problemlos. Was kann man dagegen tun?

    • Felix Pahlow sagt:

      Hallo, das Problem habe ich an den Helpdesk zur weiteren Beabeitung gegeben, da es unsererseits keine Änderungen am System gab.

Kommentieren


Seiten