RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

12. Mai 2021

Geist oder geghostet: Sichtbarkeitseinstellungen

Verfasst von

Ab dem 27. Mai 2021 werden alle Nutzer:innen, die ihren Sichtbarkeitsstatus noch nie verändert haben, bei der Anmeldung in Stud.IP gefragt, ob ihr Profil weiterhin sichtbar sein soll oder nicht. In der Vergangenheit wurde allen Nutzer:innen bei der Erstanmeldung der Status „unbekannt“ zugeteilt. Dieser Status wurde wie der Status sichtbar behandelt.

Seite zur Sichtbarkeitseinstellung in Stud.IP

Wenn Du sichtbar bist, kannst du…

… alle Kommunikationsmöglichkeiten wie gewohnt nutzen.
… von anderen gefunden und kontaktiert werden.
… einen Beitrag dazu leisten, Stud.IP weiterhin zu einer aktiven und
kommunikativen Plattform zu machen.
… weitestgehend entscheiden was andere über dich erfahren können.

Welche deiner Angaben für wen sichtbar sind, findest du unter [Profil > Einstellungen > Privatsphäre] oder über das Menü, das in der Desktopansicht oben rechts angezeigt wird unter dem Punkt [Einstellungen > Privatsphäre]

Wenn die Option unsichtbar gewählt wird, kannst Du nicht mehr….

… über die Personensuche gefunden werden.
… in der „Wer ist Online“ Liste erscheinen.
… ist dein Profil nur noch für dich sichtbar und nutzbar
… deine E-Mail-Adresse, dein Gästebuch, deine Stud.IP-Punkte etc. anderen
zugänglich machen.
… im Adressbuch anderer Nutzer:innen stehen.

Unabhängig von deiner Sichtbarkeit,

  • kannst du deine Sichtbarkeitseinstellungen unter [Profil > Einstellungen > Privatsphäre] jederzeit ändern und anpassen.
  • stehen alle deine freiwillig angegebenen Daten (z.B. Telefonnummer, private E-Mail Adresse) den Dozierenden immer im Rahmen der Lehre zur Verfügung.
  • kann Stud.IP wie gewohnt genutzt werden um sich an sich an Veranstaltungen, Foren usw. zu beteiligen.
  • wird in Stud.IP dein Name bei dem Verfassen eines Beitrags oder der Teilnahme an nicht-anonymen Umfragen erscheinen.
  • ist dein Name für Lehrende in der Teilnehmerliste von Veranstaltungen zugänglich.
  • ist die Teilnehmerliste für alle Teilnehmer:innen zugänglich kannst du dich in der Liste über den Punkt „Aktion“ unsichtbar für alle anderen Teilnehmer:innen schalten (außer dem Lehrenden)
  • können freiwillige Angaben zur Person (z.B. Adresse, Telefonnummer, Homepage) unter [Profil > Persönliche Angaben] bereitgestellt werden. (Wie und für welche Zwecke deine Daten gespeichert werden kannst du der Datenschutzbestimmung entnehmen.)
  • ist deine Name immer sichtbar, wenn du über Stud.IP an einem Meeting (Videokonferenz) teilnimmst.

Eine Ausnahme sind Lehrende, die immer global sichtbar sind, aber ebenfalls unter [Profil > Einstellungen > Privatsphäre] festlegen können welche Daten von Ihnen einsehbar sind.

Also entscheide selbst, ob du ein Geist sein willst!

Über Jonas Ramstetter

1 Kommentar

  1. Felix Pahlow sagt:

    Bei Web-Konferenzen sehen Teilnehmende die vollständige Teilnehmerliste, unanabhängig von den Sichtbarkeitseinstellungen im Stud.IP.

Kommentieren


Seiten

Letzte Kommentare