RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

1. Dez 2021

Hängende Videos mit ESET

Verfasst von

Seit dem 8. November berichten uns Nutzende, dass Aufzeichnungen von und für Veranstaltungen nach wenigen Minuten ansehen stoppen. Es ist weder vor- noch zurückspulen möglich. Auch das einfache Neuladen der Seite führt häufig nicht zum Erfolg.

Betroffen sind vor allem Opencast und ILIAS, bzw. alle Videos mit längerer Laufzeit, die als mp4-Datei über das Web abgerufen werden. Weil sie andere Technologien wie Adaptive Bitrate-Streaming mit HLS oder DASH oder nicht HTTP/2 einsetzen, sind Streaming-Dienste wie YouTube, Twitch, Netflix und die Mediatheken von TV-Sendern weniger oder gar nicht betroffen.

Ursache ist vermutlich ein Eset-, Betriebssystem- oder Browser-Update. Betroffen sind Rechner mit der Anti-Malware/Antivirenprogramme der Firma ESET (NOD32, Internet Security, Smart Security Premium) und möglichwerweise Kaspersky. In der Vergangenheit gab es Berichte über Probleme mit Sophos.

Anleitung des Software-Herstellers für ESET

  1. Kopieren Sie bitte eine der betroffenen Opencast-Webseiten-Adressen (URL) aus der Adresszeile des Browsers. [Falls Sie Opencast über ILIAS nutzen, klicken Sie bitte zuvor auf „Ganzseitig öffnen“ und kopieren die Adresse dieses Tabs.]
  2. Öffnen Sie das Hauptfenster des ESET-Produktes.
  3. Rufen Sie im Menü die Option „Einstellungen“ und dann rechts unten im Fenster „Erweiterte Einstellungen“ auf.
  4. Web und E-Mail \ SSL/TLS \ Liste bekannter Zertifikate \ Bearbeiten \ Dort die aus dem Browser kopierte URL hinzufügen
    1. Bei „Zugriffsaktion“ zulassen auswählen
    2. Bei „Scan Aktion“ ignorieren auswählen
  5. Anschließend die Änderungen über „OK“ speichern und testen, ob sich die Videos jetzt abspielen lassen.

Möglicherweise müssen Sie diese Schritte nach dem (aktuell) jährlichen Wechsel des Opencast Serverzertifikats wiederholen.

Anleitung für ESET: Vollständige HTTPS – Prüfung deaktivieren

Falls trotz Hersteller-Anleitung noch Probleme auftreten sollten, haben Sie die Möglichkeit, die HTTPS-Prüfung vollständig zu deaktivieren.

Allgemeine Hinweise zu unseren Dienste-URLs

Sollte die vorstehende Anleitung nicht helfen oder unzutreffend sein, hinterlegen Sie bitte folgende Ausnahmen als URLs (Wildcards) bei der Malware-Verfolgung:

  • https://presentation.opencast.uni-halle.de
  • https://studip.uni-halle.de
  • https://ilias.uni-halle.de
  • https://login.uni-halle.de

Falls Sie danach noch immer Probleme bei der Videowiedergabe mit Opencast haben, folgen Sie bitte unserem Hilfeartikel zu Opencast.

Über Felix Pahlow

  • Felix ist seit dem 1. April 2020 am ITZ im Bereich E-Learning tätig.

Kommentieren


Seiten

Letzte Kommentare