RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

8. Apr 2021

Wiederverwendung von Opencast Videos

Verfasst von

Das Sommersemester 2020 begann digital; Screencasts und viele Videos wurden erstellt. Lassen sich diese Opencast Videos wiederverwenden? Was ist mit gelöschten Videos?

Die über Stud.IP in einer Veranstaltung hochgeladenen Videos werden Opencast-seitig als eine Serie abgebildet. Diese Serie kann in weitere Stud.IP-Veranstaltungen eingebunden und somit wiederverwendet werden.

Die Wiederverwendung ist aktuell nicht als Selbstbedienungsfunktion verfügbar. Wenden Sie sich bitte an support@elearning.uni-halle.de unter Nennung der alten und der neuen Lehrveranstaltung.

Welche Szenarien der Wiederverwendung gibt es?

Am einfachsten und schnellsten ist es, die Videos einer Veranstaltung vollständig in einer neuen Veranstaltung zur Verfügung zu stellen; insbesondere dann, wenn in der neuen Veranstaltung noch keine Videos eingebunden sind.

Stud.IP

Erfolgt eine Einbindung in Stud.IP kann derzeit keine parallele Einbindung in ILIAS bestehen.

Szenario 1: Bei der Einbindung in Stud.IP besteht die Möglichkeit, eine Serie von einer alten Veranstaltung in eine neue zu verschieben, das ist die wahrscheinlich sicherste und schnellste Methode.

Szenario 2: Alternativ können alle Videos einer Lehrveranstaltung in mehreren Stud.IP Lehrveranstaltungen zur Verfügung gestellt werden. Das Hinzufügen (Planen bzw. Hochladen) von Videos ist dabei nur über eine Lehrveranstaltung möglich. Grundsätzlich kann diese gewählt werden, Empfehlung aus praktischen Erfahrungen ist jedoch, das Hinzufügen von Videos über die alte Lehrveranstaltung zu unterbinden und in der neuen Lehrveranstaltung zu aktivieren. Die Sichtbarkeit (nur für Lehrende sichtbar/ für alle Teilnehmenden sichtbar) kann je Lehrveranstaltung für jedes Video individuell eingestellt werden.

ILIAS

Eine Einbindung in einen ILIAS-Kurs ist nur dann möglich, wenn die Zuordnung einer Serie in allen alten Lehrveranstaltungen aufgehoben wird und die Einbindung nicht zusätzlich in Stud.IP erfolgen soll. Aktuell wird das Hochladen neuer Videos über ILIAS noch nicht unterstützt.

Gelöschte Videos

In Stud.IP vor dem 31.03.2021 gelöschte Opencast Videos lassen sich wiederherstellen. Lehrende können die Wiederherstellung selbst vornehmen, sofern die Serienverknüpfung in Stud.IP besteht.

Verknüpfung zur Opencast Serie besteht noch. Wiederherstellen gelöschter Dateien kann durch Lehrende selbst vorgenommen werden.

Wurde die Verknüpfung aufgehoben, so kann unser Support die Wiederherstellung der Serienverknüpfung oder einzelner Videos vornehmen.

Wiederherstellen

Um die Wiederherstellung durchzuführen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Besuchen Sie als Lehrende:r die betreffende Lehrveranstaltung in Stud.IP und öffnen Sie den Reiter Opencast.
  2. Durch diesen Besuch werden Sie im Hintergrund in Opencast angemeldet und Sie erhalten die nötigen Zugriffsrechte für die nächsten Schritte.
  3. Besuchen Sie https://admin.opencast.uni-halle.de/admin-ng/index.html
  4. Sie sind bereits angemeldet.
  5. Stellen Sie sicher, dass keine Suchfilter gesetzt sind, ansonsten sehen Sie Ihre Vorlesung möglicherweise nicht.
  6. Finden Sie Ihre Vorlesung in der Liste. Sie können danach suchen, filtern, und mehr Listeneinträge anzeigen lassen.
  7. Setzen Sie Häkchen vor die wiederherzustellenden Videos.
  8. Wählen Sie oben links neben dem Suchfeld „Aktionen„, dann „Task starten„, dann „weiter„, dann den Workflow @LLZ: Studio Upload. Lassen Sie die nun erscheinenden Einstellungen möglichst unverändert und bestätigen Sie mit „anlegen„.
  9. Das Video erscheint nach der Verarbeitung in der Video-Liste in Stud.IP

Über Felix Pahlow

  • Felix ist seit dem 1. April 2020 am ITZ im Bereich E-Learning tätig.

Kommentieren


Seiten

Letzte Kommentare